Weitere Nachrichten | Nullabgabe von Betonwerken

Obligatorische Null-Entladung von Betonkraftwerken (2014-04-07)

Betonwerke können ab dem 1. Januar 2015 keine industriellen Abwässer mehr aus der Produktion ableiten. Konkret bedeutet diese Neuregelung, dass alle Abwässer als Mischwasser für Beton wiederverwendet werden müssen. In diesem Fall ist auch das Regenwasser leicht verschmutzt, was bedeutet, dass es als Abwasser zu betrachten ist. Wenn das gesamte verschmutzte Regenwasser auf dem Gelände wiederverwendet wird, kann das Unternehmen sogar den Nullabfluss beantragen und es fallen keine Abwasserabgaben mehr an. Als anerkannter Experte kann Trevi Sie bei der Realisierung der Null-Entladung begleiten. Weitere Informationen finden Sie hier.