Wasser | Fettabscheider - Ölabscheider

Drucken

Vorreinigung: Fettabscheider - Öl-Wasserabscheider

Ziel

  • Entfernung von Fett
  • Entfernung von Öl, Kohlenwasserstoffen, Mineralöl

Prinzip

Abwässer oder abfließendes Regenwasser aus der Aushärtung können einen erheblichen Anteil an pflanzlichen oder mineralischen Ölen oder Fetten enthalten. Öl und Fett bilden eine schwimmende Schicht, die die natürliche Sauerstoffversorgung behindert und Geruchsbelästigung, Korrosion durch H2S und/oder Verstopfungen verursachen kann. Fettablagerungen an mechanischen Teilen können zu hohen Wartungskosten führen und den Wasserreinigungsprozess verhindern. Daher sollten Öle oder Fette vor der weiteren Abwasserbehandlung möglichst nahe an der Quelle abgetrennt werden. Vor allem in der Lebensmittelindustrie ist eine Trennung an der Quelle auch in Abhängigkeit von der Gewinnung und/oder Verwertung von Rohstoffen wünschenswert.

Je nach Anwendungsfall unterscheidet man zwischen einem Fettabscheider und einem Öl-Wasser- oder Benzinabscheider (KWS-Abscheider). Das Funktionsprinzip ist jedoch identisch: Öl und Fett werden aufgrund der Dichtedifferenz vom Wasser getrennt. Ein Tauchschott trennt die oben treibende Ölschicht von der schwereren Wasserschicht.

Schema

Anwendungen

Ausführungen in Beton, Stahl und Kunststoff sind möglich. In der Regel ist eine vorherige Abtrennung der Sedimente erforderlich. In diesem Fall befindet sich vor dem Öl-Wasserabscheider ein Abscheider (auch Schlammfang oder Sandfang genannt), der periodisch gereinigt werden muss. Die Reinigungshäufigkeit des Ölwasserabscheiders oder Fettabscheiders ist abhängig von der Speicherkapazität des Öls oder Fettes. Eine Reihe von Aggregaten erzeugt eine automatische Meldung, wenn die maximal zulässige Ölschichtdicke erreicht ist und ein Ölablass erforderlich ist.

Zur Verbesserung der Ölabscheidung kann ein Koaleszenzfilter eingesetzt werden. Dieser Filter hat eine große spezifische Oberfläche, so dass sich feine, schwimmende Öl- oder Fetttröpfchen bis zu einem ausreichenden Volumen akkumulieren können, um zu schwimmen und sich vom Wasser zu trennen. Bei Geräten mit Koaleszenzfilter ist es wichtig, dass das Wasser nicht zu viele Schwebstoffe enthält, die den Filter verstopfen können. Der Filter sollte regelmäßig gereinigt werden, um einen effizienten Betrieb zu gewährleisten und einen Durchbruch zu verhindern.

Die folgende Abbildung zeigt einen Schlammfang (1), einen Ölabscheider mit Ölschicht-Erkennung (2) und anschließend einen Koaleszenzfilter (3).

olie-afscheider en coalescentiefilter

Projektbeispiel

olieafscheider